Öffnung von Sauna, Hallenbad und Restaurant ab 30.5.2020!

Liebe Gäste!

Ab Samstag, den 30. Mai 2020 sind unsere Sauna und unser Hallenbad sowie das Restaurant wieder geöffnet. Auch jetzt bleiben Liefer- und Abholservice im Restaurant zusätzlich aufrecht. Essensbestellungen können unter folgenden Nummern getätigt werden: 0660/7906958 und 07682/20405

Um den Abstandsregeln gerecht zu werden und dennoch möglichst vielen Gästen die Nutzung zu ermöglichen erweitern wir die Öffnungszeiten ab sofort wie folgt:

Tägliche Öffnung von Sauna und Hallenbad: Montag bis Donnerstag sowie Samstag und Sonntag 10 Uhr bis 22 Uhr. Am Freitag ist das Hallenbad aufgrund von Kursen nur von 18-22 Uhr geöffnet.

Die Sommerpause für Umbauarbeiten an der Schule geht heuer von 13.7. bis 11.9.2020.

Für die Hallenbad- und Saunanutzung ersuchen wir Sie, möglichst rücksichtsvoll umzugehen und die Abstandsregeln und Betretungsregeln einzuhalten, die wie folgt lauten:

Aufgrund der Abstandsregeln ergibt sich, dass sich maximal 20 Personen gleichzeitig im Schwimmbad aufhalten sollen. Dabei ist überall ein Mindestabstand von 1m zu beachten.

Dazu ist an die Eigenverantwortung der Nutzer dieser Einrichtungen zu appellieren, ohne die die Umsetzung dieser Regelung nicht möglich ist.

Was von den Badegästen laut Gesundheitsministerium beachtet werden soll:

• Abstand halten: generell einen Abstand von mindestens 1 m von Person zu Person einhalten (Eigenverantwortung!); Abstandsmarkierungen beachten.

• Verwendung eines den Mund-Nasenbereich gut abdeckenden Mund-Nasenschutzes (MNS) in den

− Innenbereichen: wie z.B. im Eingangsbereich, in den sanitären Anlagen, Umkleidebereichen (bei Kabinen und Kästchen); ausgenommen: Feucht-Räume (Duschen und Schwimmhallen);

− Außenbereichen: kann auf die Verwendung des MNS verzichtet werden, Abstand von mindestens 1 m jedenfalls einhalten. − Kinder und Personen, denen aus medizinischen Gründen kein MNS zugemutet werden kann, sind von dieser Empfehlung ausgenommen.

• Liegeplätze/Aufenthaltsplätze: zwischen den einzelnen Liegeplätzen/Aufenthaltsplätzen einen Abstand von mindestens 1 m in alle Richtungen einhalten.

• Becken: im Wasser (aufbereitet und desinfiziert) auf einen Abstand von 1-2 m achten (kurzzeitige Unterschreitungen ausgenommen).

• Saunaanlagen, Warmluft- und Dampfbäder: in den Kabinen einen Abstand von zumindest 1 m in jede Richtung einhalten.

• Von Aufgüssen und Wedeln in der Saunakabine absehen, um Atemaerosole nicht zusätzlich zu verbreiten. Für Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, gelten untereinander die Abstandsregeln nicht.

Um die Sauna den Gästen möglichst optimal zur Verfügung stellen zu können, sollen die einzelnen Räume außer von gemeinsam lebenden Personen nur einzeln genutzt werden. Dadurch können Biosauna, Dampfbad, Finnsauna und Infrarotkabine von 4 Personen genutzt werden, während nach unserer Empfehlung 8 Personen die Ruhebereiche zugleich nutzen können. So können unter vollständiger Einhaltung aller Empfehlungen der Behörden zugleich bis zu 12 Personen die Anlage benutzen, die in drei Gruppen hintereinander die Kabinen benutzen können.

Babyschwimmen ab 5. Juni 2020

Das Babyschwimmen kann ab Freitag, den 5. Juni zwischen 10 und 14 Uhr stattfinden. Die Eltern sind natürlich berechtigt, ihr eigenes Kind zu halten und zu betreuen. Die Schwimmtrainer werden in entsprechendem Abstand die Hinweise zu Ablauf geben, sodass wir ohne Qualitätsverlust das Babyschwimmen durchführen können. Wir ersuchen die Teilnehmer, dabei rücksichtsvoll mit den Abstandsregeln und sonstigen Bestimmungen umzugehen:

2 Meter Abstand von den anderen Teilnehmern im Wasser. 1 Meter Abstand beim Duschen und in der Garderobe. Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten der Garderobe – da durch die Verteilung der Besucher über den ganzen Tag oft die Garderobe und Dusche wie in der Vergangenheit alleine von einzelnen Besuchern mit ihrem Baby benutzt wird, kann in diesem Fall diese Vorsichts-Maßnahme unterbleiben.

Schwimmkurse ab 5. Juni 2020

Aufgrund der Abstandsregeln muss für die Abhaltung der Schwimmkurse eine neue Planung erfolgen. Da die Schwimmtrainer nicht in die Nähe der Kinder kommen dürfen, wird das Schwimmen von uns angeleitet und kann jeweils ein Elternteil mit dem eigenen Kind entsprechend unseren Anleitungen vom Beckenrand die Schwimmeinheiten durchführen. Diese Vorgangsweise hat auch den Vorteil, dass die Kinder mit einer vertrauten Person lernen und zusätzlich jedem Kind ein/e eigene/r Lehrer/in zur Verfügung steht. Die erforderlichen Sicherheitsabstände können dadurch ebenfalls eingehalten werden, da wir das ganze Schwimmbecken verwenden können, wenn jedes Kind von einer Person betreut wird. Wir hoffen, dass möglichst viele Eltern dieses Angebot annehmen.

Ab Freitag, den 5. Juni können diese Einheiten zwischen 14 und 18 Uhr bis Schulschluss stattfinden. Der Freitagstermin hat den Vorteil, dass das Wasser 32 Grad hat, was für die Kinder eine sehr angenehme Temperatur für die ersten Schritte im Wasser darstellt.

Für diejenigen, die dieses Angebot nicht annehmen können oder wollen, wird für die ausgefallenen Schwimmstunden ein aliquoter finanzieller Ersatz für bereits bezahlte Beiträge gewährt. Dafür ersuchen wir Sie, uns die Einzahlungsbestätigung und Ihren IBAN und eine Telefonnummer für etwaige Nachfragen per E-Mail (voecklawellt@gmx.at) zu übermitteln.

Da diese Situation für unseren Verein sehr belastend ist, würden wir uns natürlich freuen, wenn sich möglichst Viele für die Teilnahme am Freitag entscheiden.

Ebenso bieten wir für diejenigen Familien, die den Freitagstermin nicht wahrnehmen können, an, dass alle Termine ab September im normalen Modus nachgeholt werden können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Ihr Vöcklawellt-Team