Schwimmkurse für Anfänger (ab 4 Jahren)

Je früher Kinder sicher schwimmen lernen, desto früher ist die Ertrinkungsgefahr gebannt. Wir nehmen Kinder ab dem Alter von ca. 4 Jahren auf. Wir lernen den Kindern von Anfang an auch die richtigen Schwimmtechniken, damit sie das Schwimmen ihr ganzes Leben lang zur Gesundheitsförderung einsetzen können.

Um die geltenden Corona-Abstandsregeln einhalten zu können, führen wir die Schwimmkurse so durch, dass jedes Kind mit einem Elternteil die Übungen im Wasser durchführt und dabei von unseren Trainern angeleitet wird.

Beitrag: 120 Euro für 8 Einheiten (inkl. Eintritt für das Kind und einen Elternteil)

Kurs November 2021 – Februar 2022

Gruppe A2: Samstag, 9-10 Uhr
Gruppe A3: Samstag, 10-11 Uhr
Gruppe A4: Samstag, 11-12 Uhr
Gruppe A5: Samstag, 13-14 Uhr
Gruppe A6: Samstag, 14-15 Uhr
Gruppe A7: Samstag, 15-16 Uhr
Gruppe A8: Samstag, 16-17 Uhr

Aufgrund der vorübergehenden Schließung des Hallenbades auf Basis des neuerlichen Lockdowns werden die restlichen Termine des laufenden Kurses nach den Weihnachtsferien abgehalten. Folgende Termine sind geplant:
8.1., 15.1., 22.1., 29.1., 5.2., 12.2.

Es sind auch noch in allen Gruppen Plätze für Neuanmeldungen verfügbar, der ermäßigte Beitrag für die sechs Termine beträgt 90 Euro.

Ab sofort finden Sie alle Informationen über die Schwimmkurs auch auf der Homepage des Schwimmteam Vöcklatal (https://stvt.at/schwimmkurse).

Anmeldung und Informationen:
Alle Anmeldungen bitte per E-Mail unter voecklawellt@gmx.at. Dort beantworten wir auch gerne Ihre weiteren Fragen.

Welche Ausrüstung benötigen die Kinder für den Schwimmkurs?
Die Kinder sollten eng anliegende und fest sitzende Badekleidung tragen. Kinder mit langen Haaren sollten die Haare entweder fest zusammengebunden haben oder eine fest sitzende Badehaube tragen, damit die Haare beim Tauchen nicht ins Gesicht hängen. Zu Beginn sollten die Kinder lernen, ohne Schwimmbrille zu tauchen. Wenn die Kinder das einmal können, empfehlen wir die Verwendung einer Schwimmbrille. Es sollte sich dabei nicht um eine Taucherbrille handeln, sondern um eine Schwimmbrille, bei der nur die Augen bedeckt sind. Ansonsten benötigen die Kinder keine weitere Ausrüstung. Auch Badeschuhe und Handtücher sind nicht unbedingt erforderlich, da sich die Kinder ohnehin die ganze Zeit im Wasser befinden.